Schild Cafe Hedwig

Café Hedwig in Edenkoben

Einen wunderschönen Sonntag, meine Lieben, das launische Aprilwetter sorgt für eine verschneite Pause von den Frühlingsgefühlen und der Himmel zeigt sich oftmals eher in trüben Shades of Grey, anstatt in strahlendem Blau. Ich hoffe, dass ihr die sonnigen, wärmeren Tage der letzten Wochen auskosten konntet; bei einem Spaziergang entlang der rosa und weiß blühenden Mandelbäume beispielsweise oder bei einem ersten Gläschen Sekt oder Wein im Freien. Solche Momente sind Balsam für die Seele und zählen zu den kleinen Freuden des Alltag, von denen wir gerade alle sicher ganz viele gebrauchen können. Und was gibt es sonst noch, dass unsere Laune hebt? Richtig, ein leckeres Stück Kuchen, ein warmes Getränk und ein paar Lieblingsmenschen an unserer Seite, mit denen wir diese Dinge genießen können – zum Beispiel im Café Hedwig in Edenkoben.

Café Hedwig

Daher habe ich heute mal keinen Wandertipp für euch, sondern seit langem mal wieder eine Gastro-Empfehlung: das Café Hedwig in Edenkoben. Das Fachwerkhaus liegt mitten im Ortskern, mit Parkplatz direkt vor der Tür. Hier könnt ihr den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück beginnen, für einen Mittagssnack einkehren oder euch am Nachmittag ein Stück (oder zwei) der leckeren hausgemachten Kuchen und Torten aussuchen.

Wir haben uns für letzteres entschieden und den herrlich cremigen Mandarinen-Käsekuchen und den saftig-fluffigen Eierlikörkuchen probiert. Dazu gab es Chai Latte und Kaffee aus der French Press im Kleinformat. Beim Blick in die Karte wissen wir schon jetzt, dass wir wiederkommen werden, um uns durch die vielen verschiedenen Frühstücksvariationen zu probieren: süß mit hausgemachter Marmelade, vegan mit Sojajoghurt und frischen Früchten, klassisch mit Käse, Schinken und Ei oder für Genießer mit einem Glas Secco. Neben einer norddeutschen Variante mit hausgemachter Makrelenpaste und Rote-Beete-Aufstrich, gibt es auch das türkische Frühstück, zu dem Rühr- oder Spiegelei mit Sucuk, Pogca (Gebäckstücke), Oliven und türkischer Tee serviert werden.

Wie heißt es so schön in der Karte: Der Morgen entscheidet über den Erfolg des Tages. Ich bin mir sicher, dass der Tag nach so einem Frühstück nur gut weitergehen kann. Komplettiert wird das Angebot im Café Hedwig mit Salaten, Wraps, Flammkuchen und unterschiedlich belegten, herzhaften Sesamkringeln als kleiner Snack zwischendurch. Somit gibt es für die Gäste von morgens bis nachmittags immer etwas Leckeres zu genießen.

Café Hedwig
Rhodterstraße 1
67480 Edenkoben

Das Café Hedwig wird von Pinar Karabay geführt. Ihre Schwester Filiz Mutlu hat vor Kurzem ein weiteres Café in Edenkoben eröffnet: das Café Paradies. Neben Frühstück finden sich dort auch Waffeln, Pancakes, Bowls, Salate, Smoothies und Cocktails auf der Karte. Für mich klingt das nach vielen köstlichen Gründen, dort demnächst mal vorbeizuschauen. Weitere Café-Empfehlungen findet ihr in meinen Pfalz-Adressen.

Bis ganz bald, eure Bina

Hinweis: Dieser Blogpost entstand ohne Auftrag der darin genannten Personen, Firmen oder Locations. Alle meine Beiträge spiegeln meine persönliche Meinung und meine Erfahrungen wider. Ich berichte subjektiv und werde nicht für diesen Post bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.