Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II)

Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II)

Hallo, meine Lieben, und einen wunderschönen Sonntag Euch allen!

Heute gibt es für Euch den zweiten Teil meiner “Pfälzer Sommer”-Reihe mit tollen Locations, wo Ihr das wunderbare Wetter genießen und es Euch so richtig gut gehen lassen könnt!

Einer meiner absoluten Lieblingsorte hier in der Pfalz ist Keller’s Keller in Ruppertsberg. Das Weingut, das in der dritten Generation geführt wird, verfügt neben einem Gästehaus auch über ein Restaurant. Der Name war inspiriert durch den Gewölbekeller, der ebenfalls zum Restaurant gehört. Das Highlight liegt meiner Meinung jedoch woanders. Ihr werdet mir zustimmen, wenn Ihr durch den alten Gutshof hindurch in den Garten, oder besser gesagt, in die Weinlaube geht. Kein typischer Außenbereich, ganz im Gegenteil!

Die Tische und Stühle stehen in Parzellen, die komplett von Wein überrankt sind. Halbhohe Büsche trennen die einzelnen Parzellen ab, und so wirkt alles ganz heimelig und privat. Der lange Durchgang ist ebenfalls von Weinlaub überrankt – einfach wunderschön!

Auch ein Weinlehrpfad mit kurzen Infos zu Herkunft, Lage und Geschmack verschiedener Rebsorten zieht sich hindurch.

Ganz am Ende hat man einen tollen Blick auf die umliegenden Weinberge und den Pfälzer Wald. In dem kleinen Pfälzer Paradies kann man einfach so richtig schön entspannen und genießen! Das Blätterdach spendet Schatten, lässt aber immer noch genug Licht und Sonne durch für das absolute Sommerfeeling!

Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II) Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II)

Als perfekten Drink für einen heißen Tag könnt Ihr Euch einen Keller’s Blüten-Hugo gönnen, z. B. mit Veilchen- oder Mohnblüte. Was die Getränke angeht, so bleiben hier generell keine Wünsche offen, ob mit oder ohne Alkohol. Die aktuelle saisonale Karte bietet so einige Leckereien, wie Wildkräutersalat mit essbaren Blüten, Pfälzer Burger oder Landhuhn mit Pfifferlingen und hausgemachten Semmelknödel.

Das Speisenangebot ist ein Mix aus traditioneller Pfälzer Küche und französisch oder mediterran angehauchten Gerichten. Auf unseren Tellern waren außerdem der marinierte Munsterkäse und das Seezungenfilet auf provencalischem Tomatengemüse und Pfifferlingrisotto. Fürs nächste Mal haben wir schon das Ochsenfilet mit Whiskey-Pfefferrahmsoße und die Fetzen vom Jungbullen mit Spätburgundersoße ins Auge gefasst. Zum Nachtisch gab es für mich nur eine Wahl (man bedenke den Untertitel meines Blogs): die Desser-Creation Keller’s Keller “Vun allem ebbes”. Kann es ein noch passenderes Dessert für mich geben?! Vor allem die hausgemachte Mousse au Chocolat nach einem Rezept von Paul Bocuse war ein Traum!

Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II)

Am Besten reserviert Ihr rechtzeitig einen Tisch bzw. ruft auf jeden Fall vorher an! Geöffnet ist nämlich nur von Freitag bis Sonntag, und da Keller’s Keller eine beliebte Hochzeitslocation ist, solltet Ihr auf Nummer sicher gehen, dass bei Eurem Besuch auch wirklich ein Platz für Euch frei ist.

Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II)

Ob tagsüber oder abends, diese Location kann ich Euch nur wärmstens für den perfekten Pfälzer Sommer empfehlen!

Bis ganz bald,
Eure Bina

 

Hier gehts zur Internetseite von Keller’s Keller …

 

Ein Gedanke zu „Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II)

  1. Pingback: Binas Pfalzliebe: Meine Tipps für heiße Tage und laue Nächte (Pfälzer Sommer Teil II) – Binas Pfalzliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.